Hellesylt

Fisk ved Stadheimfossen Camping & Hytter

Hellesylt ist einer der ältesten Touristenorte Norwegens. Im Frühling, Sommer und Herbst ist es bei Sportanglern und Wanderern sehr beliebt.

Hellesylt (ca. 680 Einwohner) hat eine lange Tradition im Tourismus. Auf vielen Fotografien ist die abwechslungsreiche Natur Norwegens bereits festgehalten und Jahr um Jahr kommen neue Besucher, die selbst die beeindruckenden Berge und Fjorde sehen möchten. Viele Kreuzfahrtschiffe machen einen Stopp in Hellesylt oder Geiranger, darunter auch die “Queen Mary II” und “The World” sowie die berühmten Hurtigruta-Postschiffe.

Wenn du gerne wanderst, findest du hier die richtigen Berge. Aber du musst kein Felsenkletterer sein, um einen der Berge zu erklimmen. In viele Bergtäler führen Wege. Du kannst mit dem Auto oder zu Fuß den ganz eigenen Charme der Berge hier erfahren. Du kannst auf Almwegen entlangwandern, deinen Durst in den Bächen mit kristallklarem Wasser stillen und die Ruhe genießen – sonne dich auf einer Alm oder neben einem Gletscher, genieße deine Ferien!

Fisk ved Stadheimfossen Camping & Hytter

Wenn du gerne angelst, bist du hier richtig! Im Korsbrekkelva, der sich direkt neben Stadheimfossen Camping befindet, kannst du Lachse mit bis zu 25 kg Gewicht fangen. Der Fluss ist sehr beliebt bei Sportanglern. In den vielen anderen Flüssen und Bergseen kannst du Forellen angeln, natürlich mit einer fiskekort, einer Angelkarte. Und auch am Sunnylvsfjord kannst du dein Glück versuchen. An warmen Sommertagen bietet der Fjord zudem eine angenehme Abkühlung.

Stadheimfossen Camping ist auch der ideale Ausgangspunkt für Tagestouren zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten Norwegens: Geiranger mit dem schönsten Fjord Norwegens, die Haarnadelkurven des Trollstigen, der Gletscher Briksdalbreen und das enge Tal Norangsdalen.

Du wirst länger bleiben wollen und dem Charme von Hellesylt und seiner Natur nicht widerstehen können!
Du bist herzlich willkommen!